Suche
Suche Menü

Patchworkurlaub und Quilten

Patchworkurlaub ganz privat und in sprichwörtlicher Ruhe in einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands, dem Lipper Bergland.

Du bist Patchworkerin und Quilterin?

Dann bist Du hier genau richtig. Auf dem Hobbyboden findest Du eine eigene Nähecke, in der Du nach Herzenslust werkeln kannst. Meinetwegen auch mitten in der Nacht 😉
Selbstverständlich gehören ein erhöhter Zuschneide- und Bügeltisch dazu. Du kannst auch die große Design- und die kleine Blockwand nutzen. Außerdem kannst Du Dich am Gäste-PC mit dem Quiltprogramm EQ (Electric Quilt, Version 8) auseinander setzen. Und für größere Zuschneideprojekte steht Dir mein großer Zuschneidetisch zur Verfügung.

Wenn Du Deinen großen oder kleinen Quilt mit Deiner eigenen Nähmaschine an meinem Grace-Rahmen quilten möchtest, sollten wir das vorab absprechen. Zunächst muss ich wissen, mit welchem Fabrikat/Modell Du nähst, dann muss Deine Maschine optimal aufs Freihandquilten eingestellt sein und über einen Quiltfuß verfügen. Mit einem normalen Nähfüßchen kann auch am Grace-Rahmen nicht gearbeitet werden. Wenn Du Rulerwork ausprobieren möchtest, musst Du Lineale und den entsprechenden Nähmaschinenfuß mitbringen.

Die Nutzungs des Quiltrahmens ist einfach. Das Einstellen auf Deine Nähmaschine ebenfalls, auch das Ein- Umsetzen des Sandwiches. Natürlich helfe ich bei der Einrichtung. Das Nutzungsentgeld berechnet sich nach der Dauer der Nutzung. Rechne bitte pro Stunde mit 10 €, da ist das Einrichten schon dabei.

Außerdem brauchst Du Garn nach Wunsch und die richtige Nadel dafür. Und Du solltest einige Spulen haben, die Du auf Vorrat vorbereiten solltest. Besser eine Spule zu viel, als eine zu wenig.

Patchworkurlaub und Anreise mit der Bahn?

Du hast keine eigene Maschine, reist mit der Bahn an, oder willst das Hobby Patchworken erst einmal ausprobieren? Kein Problem. Hier steht eine komplette Ausrüstung, bestehend aus einer hochwertigen, aber robusten Nähmaschine mit sämtlichem Zubehör, inkl. Linealen, Rollschneider, ect. gegen eine geringe Leihgebühr für Dich bereit.

Ich verkaufe keine Stoffe oder Zubehör, dafür habe ich gute Kontakte zu Patchworkläden in der, naja, zugegeben etwas weiteren Umgebung. Dafür ist die Auswahl dort groß und die Beratung grundsätzlich sehr gut.

Service für einen gelungenen Nähurlaub ohne Auto

Natürlich hole ich Dich vom Bahnhof in Lügde, Bad Pyrmont oder Schieder ab und bringe Dich auch wieder hin.

Gerne können wir einen gemeinsamen Ausflug gegen eine Aufwandsentschädigung (Zuschuss zum Benzingeld) in eines (oder alle) Patchworkgeschäfte in der Region (Uslar, Detmold, Adelebsen, Einbeck, Pegestorf) machen. Ob Du moderne oder lieber traditionelle Stoffe suchst – es gibt für alle Geschmacksrichtungen Anbieterinnen in der Umgebung.

Patchworkurlaub buchen

Aufrufe: 76